Mit "Fallout 4" wurde 2016 der neuste Teil des dystopischen Games aus dem berühmt-berüchtigten Hause Bethesda (Doom) veröffentlicht. Ein weiteres Mal geht es in das Ödland - und bei EMP gibt es die passenden Fallout Fanartikel dazu.


Der Kult um den Fallout Boy


Als Bethesda 1997 den ersten Teil der Spieleserie veröffentlichte, die heute noch Fans in Jubelstürme ausbrechen lässt, sicherte sich die Geschichte mit dem berühmten Fallout Boy eine eigene Nische im Universum der zeitlosen Computerspiele. Was auch heute noch im EMP Fallout Online Shop zu sehen ist, sah damals nicht viel anders aus: In einem dystopischen Szenario kommt es zu einem Atomkrieg und einige wenige Menschen flüchten in einen Bunker, die Vault.

Um die Überlebenden bei Laune zu halten, entwickelt die Betreiberfirma ein grinsendes Männchen, das den folgenden Generationen, die niemals selbst die Erdoberfläche betreten, die Welt erklärt: den berühmten Daumen-Hoch Vault Boy, wie er beim EMP Fallout Merchandise auf Tassen und Postern zu sehen ist. Im Regal eines wahren Fans sollte auch die Vault Boy Vinylfigur nicht fehlen, die jede Fallout Merchandise Sammlung abrundet.


Einzigartiger Humor beim Fallout Merchandise


Der namenlose Protagonist in den Spielen der Fallout-Reihe erlebt einzigartige Abenteuer und kann auf verschiedenste Weise die post-nukleare Welt verändern. In der zusammengebrochenen Wirtschaft wird mit Kronkorken der fiktiven Nuka-Cola bezahlt. Von der beliebten Brause wurden vor dem Ausbruch des Kriegs so viele Flaschen produziert, dass in einigen Kühlschränken sogar noch verschlossene Erfrischungen zu finden sind. Ein Freund des Rollenspiels outet sich dezent im Shirt mit großem Kronkorken der Marke als Brustprint - im EMP Fallout Online Shop gibt es natürlich auch passende Gläser und Tassen zum stilechten Genuss einer Cola, die aber hoffentlich nicht verstrahlt ist. Die Reste der Nuka-Cola werden in der Geschichte der Computerspiele übrigens über alle Fraktionen hinweg als Zahlungsmittel akzeptiert: Weder die stählerne Bruderschaft, die sich der Erhaltung der Welt durch Kontrolle und Reglementierung der modernen Technologie verschrieben hat, noch die losen Gruppierungen der Raider, der Diebe und Verbrecher des Ödlandes akzeptieren andere Zahlungsmittel.

Die Power Armor Action Figur ist eine ständige Erinnerung an die brachiale Gewalt, mit der im Ödland manche Konflikte um die Vorherrschaft gelöst werden. So ein Exoskelett wird mit kleinen Fusionsreaktoren aus der Vorkriegszeit betrieben. Der Held der Geschichte ist gut beraten, davon einige auf Vorrat zu haben, wenn er die Überlebenden vor einem endgültigen Untergang retten möchte.


Packende Story um die Zukunft der Menschheit


Natürlich hat die Figur im Rollenspiel eine eigene Geschichte zu entdecken. Im vierten Teil der Serie geht es um den Verbleib ihres Kindes, das aus einer Vault heraus entführt wurde, während man selbst noch im Kälteschlaf steckte. Bei den Erkundungen stellt sich heraus, dass das Kind inzwischen von einem hochtechnologisierten Institut geklont wurde. In den vorherigen Teilen versuchte ein einsamer Wanderer zu verstehen, warum der eigene Vater aus der scheinbar sicheren Welt eines Atombunkers ausgebrochen ist und diesen dabei ins Chaos gestürzt hat.

An der Oberfläche müssen dann mächtige Fraktionen in ihre Schranken verwiesen oder an die Macht gebracht werden. Die berüchtigte Legion Cäsars etwa ist einem Kult um den römischen Kaiser verfallen und wendet dessen grausame Methoden zum Machterhalt auf ihre eigenen Feinde an. Die Republik Neu-Kalifornien hingegen versucht mit Hilfe des Helden demokratische Strukturen zu etablieren. Zwischen den wenigen Überlebenden, die sich im Ödland der Vereinigten Staaten von Amerika angesiedelt haben gibt es immer wieder auch Gruppierungen von Guhls, Zombies und Super-Mutanten. Diese Super-Mutanten sind gigantische grüne Riesen, die nur auf den ersten Blick bloß gewalttätige Tiere sind. Einen von ihnen kann sich der Held aus Fallout 4 zum Begleiter wählen - doch der liebste Begleiter vieler Spieler ist der Hund Dogmeat, dem es im EMP Fallout Online Shop ebenfalls als Vinylfigur gibt.


Fallout Fanartikel für jede Lebenslage


Neben den bisher erwähnten Fanartikeln gibt es auch noch ein Fallout-Monopoly, bei dem viele Aspekte des Spiels in das bekannte Brettspiel überführt wurden. Wem das noch nicht reicht, der kann auch die Fallout T-Shirts unter den Fallout Fanartikeln erwerben und die Comicfigur als ständigen, gut gelaunten Begleiter im Alltag mit sich führen. Die Funko Pop! Vinyl Figuren passen übrigens auch hervorragend zu anderen Figuren des EMP Online Shops, oder den zahlreichen anderen Funkos. Ein gerahmtes Bild oder ein Poster aus der Sammleredition rundet die Deko der eigenen vier Wände stilvoll ab. Wem das Motiv nicht gefällt, der kann im EMP Fallout Online Shop auch das Bild mit der Red Rocket Station wählen. Auf diesem Kunstdruck ist eine verlassene Nuklear-Tankstelle zu sehen, die im Spiel selbst auch vom Helden und seinen Begleitern bewohnt werden kann. Schaut auch mal im The Witcher Online Shop von EMP vorbei.

Weiterlesen ...
Seite 1 von 1