Iron Maiden haben in ihrer Karriere jeglichen Erfolg erlangt, den man als Band erreichen kann. Ein paar Beispiele gefällig? Kein Problem: über 85 Millionen verkaufte Alben, ein eigenes Flugzeug, eine Aufnahme in den Hollywood RockWalk und über 2000 gespielte Konzerte - Tendenz steigend. Iron Maiden sind, ohne Frage, eine der größten Bands aller Zeiten. Nur wenige Bands haben so viel getourt, so viele Alben veröffentlicht und so viele Auszeichnungen erhalten. Seit der Gründung im Jahre 1975 stehen die Englänger auf der Bühne. Was, bis dato, das legendärste Iron Maiden Konzert war, ist schwer zu sagen. Das "Live at Donington" Konzert vom 22. August 1992 ist aber mit Sicherheit einer der bekanntesten und besten Auftritte, die die Band jemals absolviert hat. Glücklicherweise wurde das Konzert auf einem Livealbum für die Ewigkeit festgehalten. Aber erstmal reisen wir zurück zu den Anfängen von Iron Maiden:

Am 1. Weihnachtstag 1975 gründete Basser Steve Harris die Band. Zu diesem Zeitpunkt zwar noch namenlos, dafür aber schon voller Energie, um die Bühnen dieser Welt zu erobern. Der Anfang lief noch ein wenig schleppend, schließlich gründete man sich zu Zeiten in denen Wegweiser wie Black Sabbath oder Led Zeppelin ihren Zenit überschritten hatten und die Hard Rock und Heavy Metal Szene schwächer wurde - zum Glück nur temporär. Es dauerte fünf Jahre bis Iron Maiden ihr erstes Debütalbum "Iron Maiden" veröffentlichten. Keiner hätte wohl gedacht, dass sie damit schon zu einer der wichtigsten Bands des Heavy Metals aufsteigen werden. Als DIE Pioniere der New Wave Of British Heavy Metal spielten sie sich in kürzester in die Ohren von Musikfans auf der ganzen Welt - der Kult um Iron Maiden war geboren.


Maiden Merch zu "The Number of the Beast" und weiteren Klassikern


Und das war erst der Anfang. Im Jahre 1981 wurde Sänger Paul Di'Anno aufgrund von Drogenproblem durch Bruce Dickinson ersetzt. Schon ein Jahr später meldeten sich Iron Maiden mit Album Nummer Drei zurück. Das legendäre "The Number of the Beast" Album gilt bis heute als Wegweisend im Heavy Metal. Für uns einer der besten Metalalben aller Zeiten. Es folgten weitere Überfliegeralben wie "Piece of Mind", "Powerslave", "Somewhere in Time" oder auch "Fear of the Dark" um nur einige zu nennen. Diese Alben sind allesamt Heavy Metal Meisterwerke, die noch bis heute Bands und Musikfans beeinflussen. Iron Maiden sind, ohne Frage, einer der größten und wichtigsten Bands - nicht nur im Heavy Metal. Maskottchen Eddie, der auf jedem Album und auf jedem Konzert vertreten ist, hat natürlich auch zum Erfolg beigetragen. Du kannst von Iron Maiden und Eddie nicht genug bekommen? Bei uns im Iron Maiden Merch Online Shop bekommst du alle Iron Maiden Alben auf CD und Vinyl.

Doch jede Erfolgswelle hat irgendwann einen kleinen Knick - selbst Dauerbrenner wie Iron Maiden bleiben davon nicht verschont. Der Bruch kam dann im Jahre 1993 als Bruce Dickinson Iron Maiden den Rücken kehrte, um sich seiner Solokarriere zu widmen. Ersatz wurde mit Blaze Bayley gefunden, der dem Erfolg zwar keinen Abbruch tat, aber laut Fans diesen auch nicht ausbauen konnte. "The X Factor" und "Virtual XI" sind unter keinen Umständen schlechte Alben der Band, aber der Erfolg stand hinter dem, der mit Dickinson erreicht wurde.

1999 war es dann soweit und Dickinson konnte nach langen Gesprächen wieder für Maiden gewonnen werden. Mit "Brave New World" wurde ein bombastisches und majestätisches Album vorgelegt, welches die Fans in Ekstase versetzte. Mit "Dance Of Death", "A Matter Of Life And Death" und "The Final Frontier" veröffentlichte man weitere Überfliegeralben, welche sowohl eingefleischte Musikfans als auch Kritiker mehr als überzeugen konnte.


"The Book of Souls"


Fünf Jahre nach "The Final Frontier" meldeten sich Iron Maiden am 4. September 2015 mit ihrem 16. Studioalbum "The Book of Souls" zurück. Das Album besteht aus 11 Songs mit einer Gesamtspielzeit von stolzen 92 Minuten - welche Band schafft das heutzutage noch? Der Song "Empire of the Clouds" hat sogar eine Spiellänge von 18 Minuten. Bruce Dickinson, Dave Murray, Adrian Smith, Hanick Gers, Steve Harris und Nicko Mc Brain haben mal wieder bewiesen, dass sie völlig zurecht ganz oben an der Spitze des Heavy Metal stehen. Auch wenn Chartplatzierungen im Metal unwichtig sind: das Album schoss unter anderem in Deutschland, Großbritannien, Belgien, Finnland, Ungarn, Schweden, Norwegen, Italien und in den Niederlanden auf Platz 1 der Albumcharts- wir lieben Iron Maiden und freuen uns auf weitere Veröffentlichungen, die die Diskografie noch weiter wachsen lassen.


Iron Maiden Alben, Shirts und vieles mehr


Huldige zusammen mit uns einer der legendärsten Bands aller Zeiten. Bei uns findest du eine riesige Ladung Iron Maiden Merchandise. Wie wäre es beispielsweise mit einem Iron Maiden Shirt mit Maskottchen Eddie? Deine Plattensammlung kannst du mit unseren Iron Maiden Alben aufstocken. Wir sehen uns dann hoffentlich beim nächsten Konzert.

Weiterlesen ...
Seite 1 von 1