A line of deathless kings

CD
Ausverkauft!
Mehr Produktdetails
Leider zur Zeit nicht verfügbar!

voraussichtlich zwischen 08.10.2020 - 09.10.2020

Artikelbeschreibung

Ein ausgereiftes Opus voller Depri-Hymnen, das einen vollkommen in Trance versetzen kann.

product.detailedInfo.general

Artikelnummer: 429784
Geschlecht Unisex
Musikgenre Doom
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band My Dying Bride
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 13.10.2006

CD 1

  • 1.
    Remain combless
  • 2.
    L'amour detruit
  • 3.
    I cannot be loved
  • 4.
    And I walk with them
  • 5.
    Thy raven wings
  • 6.
    Love's intolerable vain
  • 7.
    One of beantu's daughters
  • 8.
    Deeper down
  • 9.
    The Blood, The Wine, The Roses

von Markus Wosgien (05.10.2006) Es gibt Bands, die brauchen nur eine Note zu spielen und man weiß sofort um wen es sich handelt. My Dying Bride haben ihren urtypischen Sound und es ist faszinierend zu sehen mit welcher Kontinuität und Überzeugung die Briten seit Jahren ihr Ding durchziehen. "A line of deathless kings" klingt sehr mächtig und erhaben, man fühlt sich als Teil eines uralten Horror-Films, der ohne viel Spezialeffekte auskommt und dennoch vollkommen intensiv und fesselnd ist. Fast alle Tracks besitzen Überlänge, doch My Dying Bride spielen sich teilweise in einen richtigen Rauschzustand und man möchte gerne noch mehr. Herausragend ist das schleppend, doomige "I cannot be loved", das gleichfalls gewisse Ohrwurmqualitäten aufweist und einen hohen Suchtfaktor in sich birgt. My Dying Bride sind mehr als Doom oder Gothic, ihre Musik ist einzigartig und scheinbar vollkommen. Trauer, Frustration, Kälte und Hoffnungslosigkeit. All das wird auf "A line of deathless kings" verinnerlicht und es tut wahrlich gut. Irgendwann befindet man sich in Trance, der Titel "And I walk with them" spricht dabei Bände. Abgeschlossen wird das grandiose Opus mit dem phänomenalen "The blood, the wine, the roses", wo die düster romantische Ader der Briten durchschimmert.