Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 27.01.2021 - 28.01.2021

Nur noch 1 Stück vorrätig

Artikelbeschreibung

Galactic Empire sind berühmt und berüchtigt für ihre ganz eigenen Interpretationen sämtlicher Stücke des legendären STAR WARS -Soundtracks von John Williams . Jetzt bringt die Formation um Lead Gitarristen DARK VADER passend zum „May The Fourth“ ihr zweites, mit Spannung erwartetes Album „Episode II“ heraus. Mit elf neuen Songs, geschaffen aus den beliebten Klassikern, ist das Album gleichermaßen für Star Wars und SciFi Fans mit Hang zum Heavy Metal ein absolutes Muss!

Allgemein

Artikelnummer: 380857
Musikgenre Heavy Metal
Medienformat CD
Produktthema Fan-Merch, Bands, Film
Band Galactic Empire
Entertainment License Star Wars
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 13.07.2018
Gender Unisex

CD 1

  • 1.
    March of the Resistance
  • 2.
    Scherzo for X-Wings
  • 3.
    Hyperspace
  • 4.
    The Droid Invasion
  • 5.
    Kylo Ren Arrives at the Battle
  • 6.
    March at the Jedi Temple
  • 7.
    Rey's Theme
  • 8.
    The Departure of Boba Fett
  • 9.
    The Emperors Theme
  • 10.
    Into The Trap
  • 11.
    The Battle of Yavin

von Oliver Kube (11.04.2018) Die Schnittmenge aus Fans der Star Wars-Blockbuster-Reihe sowie Anhängern progressiven Rocks und Metals dürfte recht groß sein. Das ist aber nur ein Grund für den enormen Erfolg, den die Band mit ihren ebenso heftig wie komplex rockenden, instrumentalen Coverversionen der Original-Filmmusiken von Soundtrack-Gott John Williams hat. Der andere Grund ist: Die fünf Typen in Stormtrooper-, Boba Fett- und Darth Vader-Kostümen sind einfach großartig. Die filigrane Sorgfalt und das Geschick, die das Quintett beim Umarrangieren der Orchester-Originale walten lassen, zahlen sich zu 100% aus. Jedes Stück ist absolut nachvollziehbar. Da werden keine Abkürzungen genommen oder diffizile Parts einfach weggelassen, sondern alles mit Hang zur Perfektion in ein neues Genre transferiert. Die besten Stücke auf dem zweiten, deutlich düsterer daherkommenden Galactic Empire-Album sind „March of the resistance“, das epische, in Richtung Dream Theater tendierende „Kylo Ren arrives at the battle“ und „The emperor“.