Human. :II: Nature.

LP
Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 21.08.2020 - 24.08.2020

Artikelbeschreibung

Human. :II: NATURE als Triple-Vinyl-Edition kaufen



"Human. :II: NATURE" als Triple-Vinyl-Edition im Sleeve (inklusive Etching und 12-seitigem Booklet).

Wer denkt, dass Nightwish bereits alle musikalischen Möglichkeiten ausgeschöpft haben liegt falsch: selbst nach über 20 Jahren Bandgeschichte beweisen die Finnen mit "Human. :II: NATURE", dass sie sich stetig weiterentwickeln und zu den innovativsten Bands ihres Genres gehören. Sei es der vielseitige Gesang von Floor, die weltklasse sinfonischen Passagen des "The London Session Orchestra" oder die philosophisch nachdenklichen Lyrics: "Human. :II: NATURE" ist eine musikalische Wundertüte an der Hörer lange Freude haben werden. Obwohl Hautpkomponist und Lyriker Tuomas Holopainen Nightwish nicht als politische Band sieht handeln viele der Songs von derSchönheit der Natur aber auch davon wie der Mensch die Schöpfung behandelt. Ein Album zum Nachdenken, Träumen und Genießen.
Artikelnummer: 465754
Geschlecht Unisex
Musikgenre Symphonic Metal
Medienformat 3-LP
Produktthema Bands
Band Nightwish
Produkt-Typ LP
Erscheinungsdatum 10.04.2020

LP 1

  • 1.
    Music
  • 2.
    Noise
  • 3.
    Shoemaker
  • 4.
    Harvest
  • 5.
    Pan
  • 6.
    How’s The Heart?

LP 2

  • 1.
    Procession
  • 2.
    Tribal
  • 3.
    Endlessness
  • 4.
    Etched Side

LP 3

  • 1.
    All The Works Of Nature Which Adorn The World - Vista
  • 2.
    All The Works Of Nature Which Adorn The World - The Blue
  • 3.
    All The Works Of Nature Which Adorn The World - The Green
  • 4.
    All The Works Of Nature Which Adorn The World - Moors
  • 5.
    All The Works Of Nature Which Adorn The World - Aurorae
  • 6.
    All The Works Of Nature Which Adorn The World - Quiet As The Snow
  • 7.
    All The Works Of Nature Which Adorn The World - Anthropocene
  • 8.
    All The Works Of Nature Which Adorn The World - Ad Astra

von Adam Weishaupt (07.02.2020) Wie lässt sich ein Mammutwerk wie „Endless forms most beautiful“ toppen? Die Antwort folgt in Form von neun facettenreichen, mutigen und wahrlich einzigartigen Songs sowie einem orchestralen 31-Minuten Epos, das eine Liebeserklärung an Mutter Erde darstellt. Das neunte Studioalbum der Finnen startet mit dem poppig-sinnlichen Ohrwurm „Music“, der märchenhaft-verführerischen Single „Noise“ und dem cineastischen „Shoemaker“, ehe mit dem folkigen „Harvest“ eine der zahlreichen Überraschungen folgt. „Human. :II: Nature.“ ist ein hochemotionales Prachtstück, mit herausragenden Vocal-Leistungen von Chanteuse Floor sowie Marko und Troy, die inzwischen in sämtlichen Refrains und immer öfter auch solo zu hören sind. Schwermütig begeistert „Pan“, ehe „How‘s the heart?“ mit seinem lockeren, keltischen Flair bezirzt. Das Finale wird von dem sinnlichen „Procession“, dem proggig-harten „Tribal“ sowie dem melancholischen „Endlessness“ besiegelt und manifestiert einmal mehr die Ausnahmestellung der Symphonic Metaller.

Gibt es auch als: