Mehr Produktdetails
Erhältlich ab 05.02.2021

Der Artikel wird geliefert, sobald er verfügbar ist.

Artikelbeschreibung

"Jylhä", so heißt das neue Album von Korpiklaani. Auf die Frage, wie sie dieses neue Korpiklaani -Werk einschätzen, antwortet die Band, dass sie „Jyhlä“ als ein solides Sprungbrett sehen und sie damit in der Lage sind, völlig neue Höhen zu erreichen. Für die Band ist klar, dass sie noch nie besser waren. Es ist ein passendes Album für unsere dunklen Zeiten, was durch das Lied „Huolettomat“ gut zusammengefasst wird.

Allgemein

Artikelnummer: 489206
Musikgenre Folk
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Korpiklaani
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 05.02.2021
Gender Unisex

CD 1

  • 1.
    Verikoira
  • 2.
    Niemi
  • 3.
    Leväluhta
  • 4.
    Mylly
  • 5.
    Tuuleton
  • 6.
    Sanaton maa
  • 7.
    Kiuru
  • 8.
    Miero
  • 9.
    Pohja
  • 10.
    Huolettomat
  • 11.
    Anolan aukeat
  • 12.
    Pidot
  • 13.
    Juuret

von Adam Weishaupt (04.12.2020) Der „Klan des Waldes“ überliefert uns seit nunmehr 17 Jahren Geschichten und Mythen der nordischen Kultur, bevorzugt mit Sagen aus Lappland, über die Samen oder ganz traditionell aus dem Nationalepos Kalevala. Dementsprechend würzen Korpiklaani ihren umfangreichen Sound mit Elementen jeglicher musikalischer Strömungen. Bevorzugt aus dem Folk-Metier, auf ihrem neuen, nunmehr elften Studioalbum sogar mit Punk sowie Reggae Rhythmen, wie auf dem großartigen Ohrwurm „Leväluhta“. Korpiklaani-Alben sind wie Zeitreisen in eine andere Welt und fremde Kultur, in der hörbar nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen herrscht. „Jylhä“ erzählt überwiegend von Morden, wie den berüchtigten Bodom-See-Morden aus den Sechzigerjahren. Entsprechend düster und hart ist der 13 Tracks umfassende Longplayer, den man durchaus auch als bis dato komplexestes und gitarrenlastigstes Werk der Finnen bezeichnen kann. Ein durchweg spannendes, detailverliebtes und dennoch in sich stimmiges Album der Folk Metal-Superstars.

Gibt es auch als: